TRANSLATOR

Montag, 21. Februar 2011

Armlehne FO-Side

--
Am Weekend habe ich die linke Armlehne am FO-Sitz modifziert und einem 737er Finish unterzogen: Auf dem Bild  die aufgeschnittene Armstütze. Darin weiss erkennbar der tragende Kern aus hartem Kunststoff. Vorne rechts die Achse für den Befestigungsbolzen. Die schaumgummiartige schwarz Füllmasse sowie die Ummantelung aus grauem Kunststoff konnte leicht entfernt werden.

Aus Fichtenholz wurde eine neue Auflagefläche gefräst (80x428x15mm). Ecken und Kanten abgerundet. Darunter ein 4mm dickes weisses Fliess als Polsterung mit eingeschnittenen Ecken  zur Einfassung. Unter dem Fliess schwarzes Kunstleder (hier ist die Rückseite zu sehen) mit 40mm Überhang auf allen Seiten zur Einfassung.








Die fertige Armstütze von der Seite: Oben die Auflage mit Polsterung aus schwarzem Kunstleder. Darunter eine4mm dicke graue Abdeckplatte.  Diese ist wiederum fest mit dem schwarz gespritzen Traggestell verschraubt











Rechts im Bild die linke Armstütze am FO-Sitz. Diese kann nach oben geklappt werden (wie im Original). Dies empfielt sich vor allem beim Takeoff and Approach, damit der freie Zugang zum Throttle gewährleistet bleibt. Im Reiseflug kann dann der Arm bei Bedarf bequem auf der hinuntergeklappten Armstütze aufgelegt werden.  



Kommentare:

  1. Hey ihr fleissigen Cockpit Ingenieure

    Da hat sich ja einiges getan seit in eurem Keller seit ich das letzte mal da war. Ich bin per Zufall auf euren Blog geraten und bin echt beeindruckt von eurer Leistung. Ich überlege mir gerade mit einem Kolleg aus der Berufsschule ebenfalls ein Homecockpit zu bauen. Viel Erfolg bei dem weiteren Verlauf von eurem Projekt und einen schönen Gruss an die ganze Familie.

    Kevin

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    erstmal: RESPEKT!!! Ich finde eure Idee super!

    Da ich selbst mal eins bauen wollte und mich darüber informiert habe, habe ich eine ziehmlich gute seite mit infos über die versch. Boeings gefunden....

    Ich hoffe, es bringt euch was!

    Viel Spaß weiterhin!

    LG
    Max

    http://www.737ng.co.uk/docs.htm

    AntwortenLöschen